Freitag, 25. Januar 2019
09:45 bis 18:00 Uhr
Hasliberg Congress / Hasliberg-Goldern

Um die Herausforderungen der Wald- und Holzbranche anzugehen, braucht es einen intensiven Austausch zwischen den betroffenen Akteuren und eine verstärkte Zusammenarbeit. Das Forum 2019 präsentiert Kooperationsmodelle aus unterschiedlichen Perspektiven und bietet eine Plattform zur Vernetzung über die eigene Branche hinaus. Akteure aus der Wald- und Holzbranche sowie Referierende aus Politik, Wirtschaft und Forschung sprechen über Massnahmen zur Verbesserung der regionalen Wertschöpfung und zur Stärkung der Unternehmen der Holzkette.

Das neu ins Leben gerufene Forum Holz & Wirtschaft Schweiz findet alle zwei Jahre in der Region Brünig statt und ist aus dem NRP-Projekt (Neue Regionalpolitik) HolzNetzWerk Brünig hervorgegangen. Verantwortlich für den Anlass ist eine breite Trägerschaft: Die Verbände ProHolz Unterwalden, ProHolz Lignum Luzern und die Initiative Holz | BE ermöglichen eine direkte Verbindung zu den Akteuren der Wald- und Holzbranche und den Fragestellungen der Praxis, während die Berner Fachhochschule und die Hochschule Luzern die Verknüpfung der Inhalte mit aktuellen Forschungsthemen sicherstellen. Diese Trägerschaft garantiert den Zugang zu einem breiten Wissen und einem regionalen und nationalen Netzwerk. Das Patronat für das Forum 2019 übernehmen die Regierungsräte Josef Hess (Kanton Obwalden) und Christoph Ammann (Kanton Bern).

Das Forum richtet sich an

  • Fachpersonen aus sämtlichen Bereichen der Wald- und Holzwirtschaft
  • Holzbauingenieurinnen und Holzbauingenieure
  • Architektinnen und Architekten
  • Private Investorinnen und Investoren sowie Finanzinstitute
  • Vertreter/-innen der öffentlichen Hand (Gemeinde, Kanton, Bund)
  • Vertreter/-innen von Verbänden und regionalen Interessensgemeinschaften
  • Vertreter/-innen der Fachpresse

Weitere Informationen & Detailprogramm

Broschüre zur Veranstaltung (PDF, 3.1 MB)

Veranstaltungswebseite

Hochschule Luzern

Kosten (inkl. MwSt.)

Normaler Eintrittspreis: CHF 400.–
Für Mitglieder der Verbandspartner sowie Mitglieder und Mitarbeitende der Trägerorganisationen: CHF 350.–

Der Anmeldeschluss ist der 10. Dezember 2018.
Die Platzzahl ist beschränkt.
Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt.