Hochgebirgsbaute V-Bahn: 2000m3 Holz, davon 2/3 Schweizer Holz verbaut.
Der Trend nach Holz als Baustoff nimmt weiter zu. Fachleute aus den Bereichen Architektur, Planung und Politik trafen sich im Terminal der V-Bahn zur jährlichen Architektinnen- und Architektenfahrt. Eingeladen hatte BEO HOLZ mit der Arbeitsgruppe «Holz als Baustoff» der Initiative Holz | BE.

Acht Jahre Planung und Bau für mehr Qualität, Komfort und Tempo. Es entstanden zwei Seilbahnen, ein neuer Anschluss an den öffentlichen Verkehr, ein Parkhaus sowie ein Terminal als Talstation und eine moderne Bergstation mit Anschluss an die Historische Jungfraubahn.

Projektbedingt ist am Gesamtbauwerk viel Beton sichtbar. Und doch sind ca. 2‘000m3 Konstruktions – und Brettsperrholz augenfällig; davon wurden 2/3 Schweizer Holz durch die Firma Brawand AG, spezialisiert auf Gebirgs- und Hochgebirgsbauten, verwendet.

2021.07.21 _ social media Architektenfahrt BEO 2021

Newsarchiv

Kontaktinformationen

INITIATIVE HOLZ | BE
c/o Volkswirtschaft Berner Oberland
Thunstrasse 34
3700 Spiez
Schweiz

Telefon 033 828 37 37
E-Mail info@initiativeholz.ch

Haben Sie Anliegen zum Thema Holz? Nehmen Sie mit uns Kontakt auf. Gerne prüfen wir die Möglichkeiten.

© 2020 INITIATIVE HOLZ | BE

Impressum   |   Datenschutz   |   Kontakt