Fachreferate an der Bau&Energie Messe Bern (15.11.2018 16:00 Uhr)

Die vergaberechtliche Gesetzgebung für öffentliche Ausschreibungen nach GATT/WTO verbietet eine direkte Forderung nach einer bestimmten Herkunft resp. einem ausgewählten geografischen Ursprung. Trotzdem gibt es einen gewissen Spielraum, um auch bei öffentlichen Objekten auf Schweizer Holz setzen zu können.

Im Rahmen der Bau&Energie Messe Bern stellen wir Ihnen zwei konkrete Beispiele vor:

  • Praxisbeispiel «Einladungsverfahren»: Neubau BLS-Produktionshalle Bönigen
  • Praxisbeispiel «Verwendung von eigenem Holz»: Neubau Primarschulzentrum Aeschi

Referenten:

Die Referate finden im «Open Forum», Foyer 3.1, der Bau&Energie Messe in Bern am 15.11.2018 ab 16.00 Uhr statt. Eine Anmeldung unter www.bau-energie.ch/htm/kongressprogramm.htm ist erwünscht. Während der gesamten Messe kann zudem die Ausstellung des PrixLignum Region Mitte (www.prixlignum.ch) besichtigt werden.

Ausschreiben und Bauen mit Schweizer Holz