Ein bewirtschafteter Wald ist doppelt gut fürs Klima

Bäume sind natürliche Klimaschützer. Sie entziehen der Luft beim Wachstum das Treibhausgas Kohlendioxid (CO2) und produzieren den für uns wichtigen Sauerstoff (O2). Gleichzeitig ist der Wald ein wichtiger Wasserspeicher.

Das im Holz gebundene CO2 (pro Kubikmeter fast eine Tonne) wird der Atmosphäre langfristig «entzogen», denn solange das Holz nicht verrottet oder verbrannt wird, bleibt der Kohlenstoffspeicher erhalten. Auch im verbauten Holz. Holzhäuser wirken somit wie ein zweiter Wald und schützen das Klima. Gleichzeitig wachsen im Wald wieder neue Bäume nach und entziehen der Atmosphäre wieder aktiv CO2, das verdoppelt den Klimaschutz-Effekt.

Weitere gute Arumente

Kontaktinformationen

INITIATIVE HOLZ | BE
c/o Volkswirtschaft Berner Oberland
Thunstrasse 34
3700 Spiez
Schweiz

Telefon 033 828 37 37
E-Mail info@initiativeholz.ch

© 2017 INITIATIVE HOLZ | BE

Impressum   |   Datenschutz   |   Kontakt